Ist der/die Sachverständige zur Verschwiegenheit verpflichtet?

 In

Die im Rahmen der gutachterlichen Tätigkeit gewonnenen objekt- und personenbe-zogenen Erkenntnisse unterliegen der Schweigepflicht und dürfen weder der eigenen Verwertung noch dem Interesse Dritter dienen.